Die stolzen Jägermeister wurden 1987 gegründet. 2003 und 2010 gewannen sie die Zugwertung des Jägerschießens.

Zugmitglieder

R. Wassen, H. Beil, B. Bordowski, M. Bordowski, C. Bovelet, A. Oberdörster, H. Pöhl, S. Redel, M. Stepprath

Zuggeschichte

Im Jahre 1986 sind wir auf die Idee gekommen einen Jägerzug zu gründen. Nachdem wir genügend Jungs zusammen hatten, zogen drei zu Justin um uns unter den Namen "Die toten Hosen" anzumelden. Daraufhin schmiss er den Kuli weg und teilte uns mit, dass es soo schöne Namen wie Edelweiss und Enzian gäbe und unser Name nicht Frage kommt.

Da kam die Idee auf "Jägermeister". Justin teilte uns mit, dass es den Namen schon gäbe. Die Hälfte des Zuges streitet noch nach 25 Jahren, wer auf "Die stolzen ..." und nicht auf "Die echten ..." gekommen ist.

Da ein Teil des Zuges noch zu jung war, durften wir nur am Fackelzug teilnehmen. Somit sind wir erst 1987, zum 100 jährigen Jubiläum mitgezogen. Zusammen mit dem Schützenverein haben wir so nun unser 25. Jubiläum in diesem Jahr.

Der Zug war bisher sechs Mal unter den Besten Schützen des Corpsschießens. Die Treffsicherheit hatte bisher noch nicht zu einer Königswürde geführt. Was nicht ist, kann aber noch werden.

Jägertermine

Sa Jul 21, 2018 @20:00 -
1. Mitgliederversammlung und Oberstehrenabend
Sa Aug 11, 2018 @20:00 -
2. Mitgliederversammlung
Fr Okt 19, 2018 @19:00 -
Abrechnungsversammlung
Sa Okt 20, 2018 @19:00 -
Jägerball

Ablauf des Schützenfestes

Im Laufe der 125-jährigen Geschichte des Glehner Schützenvereins haben sich viele schöne Traditionen entwickelt. Jeder Tag unseres Schützenfestes ist ein besonderer. Der Ablauf soll nun näher beschrieben werden. mehr...

Jägerfahne

Hissfahne

Die beliebte Jägerfahne wird regelmäßig nachbestellt. Nachfolgend gelangst du zum Bestellformular. mehr...