Der Jägerzug "Junge Hirsche" wurde 1981 gegründet.

Zugmitglieder

Klaus Tokloth, Klaus Spiegelhoff, Rainer Schnitzke, Alexander Bayer, Richard Freiberg, Michael Hartung, Markus Weingarten, Horst Kuschka, Detlef Franken.

Zuggeschichte

Im Februar 1979 kamen 9 gute Freunde bei einem fröhlichen Treffen auf die Idee nicht immer nur zu zuschauen sondern selbst einen Schützenzug zu gründen. Nach 4 Monaten der Planung haben wir dann im Juni 1979 den Jägerzug "Junge Hirsche" gegründet.

Weil wir noch zu jung waren um direkt mit zu machen haben wir die verbleibende Zeit bis 1981 genutzt um den aufrechten Schützengang sowie Gleichschritt und Stechschritt in Gärten und auf Feldwegen zu üben. Beim Schützenfest 1981 durften wir dann erstmals am Geschehen teilnehmen.

Durch schöne Ausflüge und Aktivitäten hat sich unsere Kameradschaft gefestigt und so konnten wir 2011 unser 30igstes Schützenfest feiern. Mehrere freiwillige Kassendienste brachten uns viel Freude und wir sahen es als Dienst für den Verein.

Wir sind auch nach so langer Zeit noch Schützen mit Leib und Seele und feiern unser Schützenfest immer gern und ausgiebig.

Jägertermine

Sa Jan 12, 2019 @17:00 -
Corpsschießen

Ablauf des Schützenfestes

Im Laufe der 125-jährigen Geschichte des Glehner Schützenvereins haben sich viele schöne Traditionen entwickelt. Jeder Tag unseres Schützenfestes ist ein besonderer. Der Ablauf soll nun näher beschrieben werden. mehr...

Jägerfahne

Hissfahne

Die beliebte Jägerfahne wird regelmäßig nachbestellt. Nachfolgend gelangst du zum Bestellformular. mehr...