Der Jägerzug Staatze Boschte wurde 1988 gegründet.

Staatze Bosche

Zugmitglieder

J. Schröder, C. Blum, J. Feldmann, M. Von Spee, J. Hamacher, D. Vogel

Zuggeschichte

Der Schützenzug „Staatze Boschte" wurde im Jahr 1988 als Grenadierzug gegründet. Mitglieder der ersten Stunde waren: C. Blum, J. Hamacher, H. Sprengnether, J. Feldmann, H.-G. Püllen, V. Weiss und C. Schönges, der den Zug als Oberleutnant anführte. Das Personalkarussell drehte sich im Lauf der nächsten Jahre. Mitglieder kamen und gingen wieder. So wurde u. a. beispielsweise Joachim Schröder im Jahr 1989 in den Zug aufgenommen.

Nachdem im Jahr 1990 Christoph Schönges den Zug verließ rückte Joachim Schröder als Zugführer nach. Mit Übernahme der Pankratiusfahne im Jahr 1992 marschierte der Zug als Fahnenzug im Glehner Schützenregiment. Das dunkelste Kapitel schloss im Jahr 1994 mit der Auflösung des Zuges nachdem der amtierende Oberleutnant den Zug wechselte und das Interesse am Schützenwesen verschwand. Bis zum Ausscheiden führte Christian Blum kurz den Zug.

Im Jahr 2000 wurde der Schützenzug ,,Staatze Boschte" durch Joachim Schröder wieder ins Leben gerufen. Fast alle Gründungsmitglieder waren wieder dabei als man sich entschloss dem Jägercorps beizutreten. Frei nach dem Motto „weniger ist mehr“ bildet der Zug, trotz drehendem Mitgliederkarussell und einer Hand voll Mitgliedern, eine sehr gut funktionierende Gemeinschaft. Das offene Geheimnis des Zusammenhalts ist, dass man das Zugleben nicht zu sehr mit Terminen übertreibt sondern sich sporadisch trifft um gemütliche Abende, Kegelabende oder Wochenendreisen, selbstverständlich mit den Zugdamen gemeinsam, zu verbringen.

Seit einigen Jahren bildet der Zug an den Schützenfesttagen mit- dem Jägerzug ,,Gamsböcke" bei Paraden und Umzügen eine tolle Zuggemeinschaft. Für die Zukunft wünscht sich der aus Christian Blum (Seitenoffizier), Jürgen Feldmann (Spieß), Joachim Hamacher, Dennis Vogel (Hornträger), Matthias Föllmer und Joachim Schröder (Oberleutnant) bestehende Zug eine paar mehr Mitglieder, damit auch bei evtl. Berufs- oder Krankheitsausfällen die Teilnahme am Schützenfest als eigenständige Zuggemeinschaft gesichert ist.

Jägertermine

Sa Jan 12, 2019 @17:00 -
Corpsschießen

Ablauf des Schützenfestes

Im Laufe der 125-jährigen Geschichte des Glehner Schützenvereins haben sich viele schöne Traditionen entwickelt. Jeder Tag unseres Schützenfestes ist ein besonderer. Der Ablauf soll nun näher beschrieben werden. mehr...

Jägerfahne

Hissfahne

Die beliebte Jägerfahne wird regelmäßig nachbestellt. Nachfolgend gelangst du zum Bestellformular. mehr...